Noch ein Pfingstpaket

Die liebe Heidi (Managerin der berühmten Schauspielerin Isi) hat uns auch ein Pfingstpaket geschickt. Das kam schon am Samstag an, ich komme aber jetzt erst dazu, davon zu berichten.

In dem Paket waren eine Menge toller Sachen:

Paket

Heidi hat für die Pferde 10.- Euro gespendet, für die Hunde gabs Schmackos und Geflügelstangen. Und diese lustigen Kekse in Tierform, die ich noch nie vorher gesehen habe.

Kekse

Ich bekam ein ganz tolles Buch zum Lesen: „Die einzigartige Intelligenz der Hunde“. Das passt genau zu dem Thema, welches ich neulich angesprochen hatte: „Können Tiere denken?“. Deshalb freu ich mich besonders über die für mich sehr spannende Lektüre!!!
Außerdem waren in dem Paket lustige Postkarten, von dem gerade neu erschienenen Buch „Hundeshauptstadt Berlin“. Auf dessen Cover ein Verwandter der berühmten Schauspielerin Isi zu sehen ist. Ja, die Schlappohrfamilie hat es weit gebracht! Schaut doch mal auf Isis Blog, dort wird das Buch vorgestellt.

Meine beiden Schlappohren waren natürlich dabei, als ich das Paket auspackte. Diesmal hielt sich Chica nicht dezent zurück, sie wollte auch gleich eine Geflügelstange und ein Schmackos schmakolieren. 😉

Ha, ha, selbst rausgezogen…
Chica-Stange

Da fallen ihr fast die Augen raus…

Chica-Schmakos

Campa-Stange

Vielen Dank liebe Heidi! Die Fraude war groß, wie Du siehst!!! Tausend Pferdestubser und Schlabberbussis von den Hunden!!!

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde, Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Noch ein Pfingstpaket

  1. Isabella schreibt:

    Hallo Ihr Lieben,
    schon allein dieser schöne Post ist es WERT, ein kleines Päckchen zu schicken 🙂 🙂
    Liebes Wuffi Isi, mit Grüßen von Heidi

    Liken

  2. bayernpauline schreibt:

    Das war doch eine tolle Idee! Finde ich sehr schön. GLG von der Pauline ♥

    Liken

  3. Mathilda schreibt:

    Denen geht es jetzt aber richtig gut 😀 und was hast du bekommen?

    LG Mathilda ♥

    Liken

  4. Evette Schröder schreibt:

    Allein der Blick von Chica*hihi* suuuuper!!!
    Richtig schön viel los bei euch ♥

    LG Evette

    Liken

  5. Fellmonsterchen schreibt:

    Super Paket von Heidi!!

    Liken

  6. wolke205 schreibt:

    Tolles Paket und die Fotos sind einfach der Hammer – Chicas Blick ist sooo goldig 😀

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ich könnte mich immer beömmeln, wenn Chica anfängt zu schielen. Sie kann nicht so gut etwas aus der Hand nehmen, oder einen Kauknochen kauen. Das hat sie wohl als Junghund nie gelernt, weil sie ein Straßenhund war und andere Probleme hatte. Sie versucht den Gegenstand direkt vor der Nase anzuschauen, dabei verdreht sie dann so die Augen… 😆

      LG Susanne

      Liken

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s