What a difference a day makes

Vorgestern war noch alles grün. Gestern morgen dann Schnee soweit das Auge reicht. Ich zeige euch einen kleinen Film, den ich drehte, als ich die Pferde morgens aus dem Stall ließ. Dabei bin ich wieder meiner bekannten Filmtechnik treu geblieben: Dramatisch wirkende Bilder im Halbdunkeln, gekonnter Schwenk ins Gegenlicht, außergewöhnliche Kamerabewegungen, das Hauptmotiv aus seltsam anmutenden Blickwinkeln zeigen, extreme Nahaufnahmen und Motiv in weiter Ferne. Hoffentlich lerne ich endlich dass man Licht zum Filmen braucht und nicht mit der Kamera wild rumschwenkt!

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu What a difference a day makes

  1. kowkla123 schreibt:

    das ist wirklich gut geworden und der Hahn war echt aktiv, schöne Woche, Klaus

    Liken

  2. einfachtilda schreibt:

    Auch bei uns viel Schnee liebe Susanne und ich denke, dass Mensch und Tier sich auf Frühling freuen würden.

    Grüßle ♥ Mathilda

    Liken

  3. Isabella schreibt:

    Hallo Susanne,
    würde ich Videos drehen, sehen die bestimmt ähnlich aus 🙂
    Trotzdem kann man doch ALLES gut erkennen. Mach weiter, das wird bestimmt NOCH besser.
    Liebe Grüße Heidi

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke, liebe Heidi! ♥
      Besser wird das nicht… Habs schon oft probiert, aber ich bekomm das nicht hin. Mir ist es ein absolutes Rätsel wie andere das machen??? Aber ich habe ja Glück, ihr seid nicht so ein strenges Publikum und schaut euch meine Werke trotzdem an. 😆

      LG Susanne

      Liken

  4. wolke205 schreibt:

    Ich find das Video gar nicht schlecht 😀 Hihi, Bachus hat ja auch so eine hübsche Schlammkruste auf dem Pelz 😀

    Knuddel

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke Wölkchen! ♥
      Bachus hat sich am Abend vor dem Schnee noch im Schlamm gesuhlt. Er kann das genau so gut wie Shaman. Oft klebt ein Stück Schlamm zwischen den Ohren oder auf der Stirn! Miranda ist da mehr Lady, der Kopf bleibt sauber. 😆

      Knuddel ♥

      Liken

  5. meintagesablauf schreibt:

    Hier hat es ja auch geschneit und ich bin es so leid. 😦
    Schönes Video.
    LG Gabi

    Liken

  6. Fellmonsterchen schreibt:

    Diese Symbolik! Ich habe hier Anfragen von unbekannten Nachwuchsregisseuren, die gern bei Dir Nachhilfe nehmen wollen. Irgend so ein Spielberg und ein Tarantino oder so ähnlich, hättest Du für die Jungs Zeit?
    Ich liebe das Krähen des Hahnes. Da werden Erinnerungen wach. *seufz*

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Oh nein, momentan kann ich mich nicht um den Nachwuchs kümmern. Die Planung für meinen neusten Film nehmen mich voll und ganz ein. Ich danke Dir sehr, dass Du die Symbolik erkannt hast. Du bist wie es mir scheint, ein wahrer Kunstkenner! 😆 Der Hahnenschrei entsprang auch meinen krativen Einfällen. Schnöde Hintergrundmusik kann schließlich jeder. Was meinst Du wie lange ich mit dem Hahn geübt habe? 😆

      LG Susanne

      Liken

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s