Pferdebuchautorin spendet Pferdefutter

Ganz überraschend erhielt ich eine Nachricht von der Pferdefreundin und Buchautorin Angelika Schweizer, die ein ganz besonderes Verhältnis zu Pferden hat. Frau Schweizer setzt sich auch für Pferde ein, denen es nicht so gut geht. Dafür hat sie z.B. einige Patenschaften für Pferde übernommen, die auf Gnadenhöfen stehen.

Obwohl Frau Schweizer schon so engagiert ist, möchte sie unser kleines, privates Tierschutzprojekt, immer mal wieder, mit einer kleinen Futterspende unterstützen.
Gestern kam eine Bestellung vom Amazon Wunschzettel mit 15 KG Horse Alpin Senior und 1 KG Kanne Energiebarren bei uns an. Dafür möchte ich mich im Namen der Pferde ganz herzlich bei Angelika Schweizer bedanken.

Für alle Pferdefreunde und Leseratten möchte ich das neuste Buch von Angelika Schweizer vorstellen: „Mein Weg mit Dir!“. Ihr Anliegen ist es, damit die Menschen zu einer Umkehr im Umgang mit den Pferden zu bewegen. Ein wichtiger Punkt und ein höchst interessantes Buch, wie ich finde!

„Mein Weg mit Dir!“ v. A. Schweizer.

In dieser Geschichte schildert die Autorin die Entwicklung einer Beziehung zu einem Pferd, die langsame, mühevolle, letztlich unaufhaltsame Annäherung an ihre Stute Etienne. Von der ersten Berührung bis hin zu einer großen Liebe, vom gemeinsamen Lernen eines respektvollen Umgangs miteinander bis hin zum Bewusstsein, dass Tiere Lebewesen sind, die Freude und Schmerz und Trauer empfinden können. Aber auch klar und deutlich zu sagen, wer „Herr“ ist und das Sagen hat. Und, das dies nicht mit Gewalt zu erreichen ist.

Die Autorin beschreibt die vielen äußeren Widerstände und Schwierigkeiten, die es zu überwinden gilt auf dem gemeinsamen Weg zueinander. Sie verfolgt diesen Weg hartnäckig.

Es wird das Thema auf der Suche nach einer sinnvollen und glücklichen Existenz im Einklang mit der Natur, hier speziell mit der Stute und ihrer Lebensbedingungen, angesprochen.

Sie wendet sich ab von einer materialisierten Welt, von ihrer Existenz als Rechtsanwältin. Doch der sinnvollen und glücklichen Existenz im Einklang mit der Natur und mit ihrer Stute Etienne stellen sich immer wieder Scheitern und riskante Lebenssituationen wie ein schwerer Reitunfall entgegen. Angelika Schweizer jedoch lässt sich nicht beirren.

Ein Ausstieg aus einer übermäßig gierigen Haltung, die geprägt war von Statusdenken, materiellem Wohlstand und Konkurrenzdenken hin zu entspannteren Atmosphären in Lebenszusammenhängen mit ihrer großen Liebe „Etienne“.

Die Autorin beschreibt die Bedingungen der Haltung und Betreibung von Stallungen und Reitunterricht. Sie klagt die „versklavten“ Zustände in vielen Reitbetrieben an und spricht sich immer wieder für ein Leben mit den Tieren, eben nicht über ihnen, aus.

„Lauscht man nur aufmerksam den Anweisungen und Gesetzen der Natur, so wird der Mensch Harmonie und Einklang finden können.“ (Angelika Schweizer)

Mein Weg mit Dir!“ von Angelika Schweizer erschienen im spirit Rainbow Verlag.
ISBN 13: 978-3-940700-52-0
14,80 Euro
Bezugsmöglichkeiten:
Amazon | Weltbild | BOL | Thalia | Hugendubel | Osiander | eBook

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Pferdebuchautorin spendet Pferdefutter

  1. Isabella schreibt:

    Hallo Susanne,
    das ist ja super nett von der Buchautorin. Die Beschreibung ihres Buches finde ich sehr interessant. Ich muss mich entscheiden, entweder Buch kaufen, oder Spende für Miranda! Das Buch kaufe ich dann irgendwann als gebraucht bei Amazon…
    Liebe Grüße Heidi

    Gefällt mir

  2. Mathilda schreibt:

    Das finde ich sehr bewundernswert und richtig toll.

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

  3. Pingback: Horse-Alpin Senior | Hilfe für Miranda

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s