Eine gute Idee!

Sehr überrascht war ich, als mich der Reporter vom „Neuen Stader Wochenblatt“ anrief. Aufgrund des Zeitungsartikels über Mirandas Gnadenbrotplatz, war eine Spende eingegangen. Was ich dann erfuhr, war eine ganz tolle Geschichte, die wirklich als gutes Beispiel dienen soll!

Durch den Zeitungsartikel erfuhr Birgit F. von der Rettung Mirandas vor dem Schlachter. Sie fand es so schön, dass ich Miranda den verdienten Gnadenbrotplatz gegeben habe, dass sie sich spontan entschloss, sich am Erhalt dieses Platzes zu beteiligen. Nach einigen Überlegungen hatte Birgit eine wirklich gute Idee! In ihrer Gegend fand, wie jedes Jahr um diese Zeit, der „Tag der offenen Gärten“ statt.
Diesen Tag wollte sie nutzen. Birgit baute in ihrem Garten einen Kaffee- und Kuchenstand auf und bot den Gästen selbstgebackenen Kuchen an. Am Stand hing der Zeitungsartikel über Mirandas Schicksal und den Gästen wurde mitgeteilt, dass sämtliche Einnahmen direkt an Miranda gehen. Birgits gesamte Familie beteiligte sich am Kuchenbacken, half beim Kaffee ausschenken und Kuchen verkaufen! Viele der Gäste kamen sagar am Nachmittag wieder und kauften noch einmal Kuchen, den sie mit nach Hause nahmen, weil es ja für einen guten Zweck war. Ich denke aber auch, dass ihnen der Kuchen so gut geschmeckt hat! 😉

Diese tolle Aktion brachte am Ende des Tages 150.- Euro ein!
Birgit brachte die Spende zu uns und so konnte sich Miranda persönlich bei ihr bedanken!

Es zeigt mal wieder, dass wirklich jeder helfen kann. Hier hat sich eine hilfsbereite Frau Gedanken gemacht und diese einfach umgesetzt! Ohne langes Reden, ohne vorher ihre gute Tat anzukündigen, hat sie einfach gehandelt. Erst nachdem Birgit und ihre Familien die Spende übergeben wollten, erfuhr ich überhaupt von ihrer tollen Aktion!!!

Mein ganz großes D A N K E geht an Birgit und ihr Familien-Team! Danke für Eure ganze Mühe und Arbeit und dass ihr uns unterstützt!!!

Mein Dank geht auch an alle, die den leckeren Kuchen gekauft haben und somit dieses stolze Sümmchen zusammen kam!

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Eine gute Idee!

  1. kowkla123 schreibt:

    es gibt schon tolle Menschen, tolle Idee, sind die aus eurer Gegend?
    Ich finde es gut, dass wieder was für die Tiere gekommen ist, wünsche eine gute Woche, KLaus

    Liken

  2. Choga Ramirez schreibt:

    Eine wunderbare Idee!

    Liken

  3. einfachtilda schreibt:

    Das finde ich superschön und zum Tag der offenen Gärten war ich gestern auch, da gab es ein Schild, auf dem stand: „Kuchen im Pferdestall!“ Aber das war leider woanders.

    LG Mathilda 😉

    Liken

  4. bilderharmonie schreibt:

    Das finde ich immer das Schöne an Tieren: sie bringen uns Menschen dazu, unsere gute Seite zu zeigen 🙂
    Es ist wirklich eine Geschichte, die ich gerne gelesen habe und es ist toll, daß solche Ideen zustandekommen. Prima auch, daß die Zeitung über Miranda berichtet hat 🙂

    Liken

  5. calichino schreibt:

    Ganz große Klasse! Nicht nur geredet, sondern gemacht! Spitze!

    Liken

  6. wolke205 schreibt:

    Wow! Einfach nur toll!!! 😀

    Liken

  7. droegeh schreibt:

    Liebe Susa!
    Langsam wird Miranda bekannt wie ein Bunter Hund…äääh… Buntes Pferd! 😉 Nur durch das Bekanntwerden erreicht man Menschen die etwas Gutes wollen, ihre Phantasien lassen tolle Ideen entstehen. So könnte es ständig weiter gehen……….!

    Liebe Grüße sendet dir der HEIKO

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Heiko,

      das ist richtig, nur durch das Bekanntwerden erreichen wir die Menschen. Kaum jemand weiß was mit ausrangierten Zuchtstuten wie Miranda geschieht. Wenn es aber bekannt wird, kommt eine Welle der Hilfsbereitschaft zurück. Das ist doch ein Zeichen, dass viele Menschen nicht damit einverstanden sind, dass ein Pferd einfach geschlachtet wird, nur weil es keine Fohlen mehr bringt.

      Die Idee von Birigt und ihrer Familie so unkompliziert zu helfen, ist sehr bewundernswert!!! 😀

      LG Susa

      Liken

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s