Conrad sprach die Frau Mama…

…ich bin immer für Dich da!

Heute gibt es ein Video vom kleinen Bocklamm „Conrad vom Erlenhof“. Der Kleine ist zu diesem Zeitpunkt gerade 2 Tage alt und klettert schon auf seiner Mutti rum. Ante ist eine sehr gute und geduldige Mutter! Deshalb lässt sie sich gern mal als Klettergerüst benutzen.
Damit ihr eine ungefähre Vorstellung davon habt wie winzig das Lämmchen ist, hier ein paar Größenangaben: Eine ausgewachsene Ouessantschaf-Aue ist ca. 42 bis 46 cm hoch und wiegt ca. 12 – 15 Kg. Ein neugeborenes Lamm ist ungefähr so groß wie eine kleine Katze!

Dies hat zwar nicht viel mit den Pferden zu tun, außer dass es die Tiere sind, mit denen Miranda und Bachus auf dem Hof leben. Aber vielleicht interessiert es doch den einen oder anderen? Ich musste mir schon anhören, dass die Hühner nichts auf dieser Pferdeseite zu suchen hätten. Ich sehe das anders. Diese Seite beschäftigt sich mit dem Tierschutz. An 1. Stelle steht natürlich die Rettung von Miranda und der Erhalt des Gnadenbrotplatzes. Doch auch andere „Nutztiere“ haben in unserem Land unter unwürdigen Haltungsbedingungen zu leiden. Viele Menschen wissen das nicht. Darum sehe ich es auch als meine Aufgabe an, hierüber zu berichten und aufzuklären, welche Bedürfnisse Hühner haben.

Doch nun genug davon! Hier ist das Video:

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Ouessantschafe abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Conrad sprach die Frau Mama…

  1. kowkla123 schreibt:

    dein Video zeigt eine gute Mutter und ich finde, die Tiere passen doch zu einander, nur Pferde wären vielleicht wirklich etwas einsam, ich finde es so gut, einen schönmen Pfingstmontag, KLaus

    Liken

  2. wolke205 schreibt:

    Der Kleine will halt hoch hinaus 😀 Ich mag Schafe total gerne, auch Ziegen, Hühner, eigentlich alles was vier Beine oder zwei Flügel hat und keine Spinne ist 😉 Dies ist Dein Blog und Du solltest über alles berichten, was Dich bewegt 🙂

    Liebe Grüße

    Liken

  3. droegeh schreibt:

    Liebe Susa!
    Dein Lämmchen ist ganz herzig und ich freue mich für dich über den erfolgreichen Zuwachs. Dein Hof ist eine Einheit, alles gehört zusammen, die Pferde, Hühner, Schafe – und auch nicht zu vergessen: deine beiden Hunde aus Spanien, die bei dir endlich ein hunde-gerechtes Leben führen dürfen. Alles gehört zusammen und deshalb auch in diesem Blog dann und wann erwähnt. Nur so versteht man die ganzen Zusammenhänge.
    Miranda spielt die Hauptfigur, so soll es auch bleiben.

    Liebe Dienstagsgrüße sendet dir der HEIKO

    Liken

  4. Katinka schreibt:

    Das ist sooo niedlich 🙂

    Lass Dir nicht reinreden, es ist DEINE Seite!

    Ich finde es gut, wenn Du auch über die anderen Tiere schreibst!

    Liken

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s