Keine Katzenwäsche

Beide Pferde lieben es geputzt zu werden! Ganz ruhig stehen sie da und genießen jeden Strich mit dem Striegel. Miranda mag am liebsten Brust und Rücken gestriegelt bekommen. Bachus allerliebste Lieblingsstelle ist der Hals. Da die beiden beim Putzen so ruhig dastehen, muss ich sie nicht einmal anbinden. Der Züchter von Miranda riet mir sowieso davon ab, die Stute anzubinden, weil sie dann in den Strick geht. Ich sollte einfach nur ein Halfter anlegen, den Führstick hängen lassen und sie bleibt stehen. Angebunden bekommt sie Panik und versucht sich plötzlich loszureissen. Weshalb sie sich so verhält, wusste der Züchter nicht. Er glaubte, dass beim Einreiten für die Zuchtstutenprüfung etwas passiert sein musste. Denn er hatte Miranda damals zum Einreiten weggegeben.

Beim Putzen viel mir eine lange und breite Narbe auf, die Miranda unter dem Kopf hat. Es sieht nach einer alten Verletzung aus. Als ich den Züchter danach fragte, konnte der nichts dazu sagen. Ich hätte gern gewusst, was da wohl passiert war und ob dieser Vorfall das Problem mit dem Anbinden erklärte. Aber er wusste von keiner Verletzung. Ihm war diese Stelle unter dem Kopf nie aufgefallen. Seltsam, denn nach der Narbe zu urteilen, muss das eine größere Sache gewesen sein.

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Keine Katzenwäsche

  1. droegeh schreibt:

    Es ist wie mit einem Gebrauchtwagen, da kann ein Wagen noch so unfallfrei sein, später zeigen sich doch Anzeichen, die verschwiegen wurden.
    Ob Händler oder Züchter, keiner gibt gerne etwas zu, was er „gar nicht gewusst“ hat.
    Sei es drum, du hast das Pferd in liebevolle Pflege übernommen, die Wunde ist alt und darauf kannst du dich einstellen.
    Der Mensch will zarter gestriegelt werden und liebt es doch genauso, Die menschliche Haut ist eher wie die Nüstern, ganz weich und laden zum Streicheln ein……
    Mach weiter so, liebe Susa, in kurzer Zeit hast du viele Fortschritte erreicht!!! LG HEIKO

    Liken

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s